Handtaschenunikate

Standard

Juhu, hier sind die Taschen.  Pünktlich zu Ostern können wir sie präsentieren….image Wir bieten ein Grundmodell an, das sich am klassischen BrownBag Format orientieren. Dieses gibt es in drei Größen, S, M und L.

weiterlesen

Share:

Ich habe fertig !

Standard

ja, hier sind sie nun.

image…. Meine ersten Selbstgemachten sind fertig. Ready to go und seeehhr individuell. Als ich sie anzog breitete sich jedoch ganz schnell Frust aus. Das, was man hauptsächlich von einem Massschuh erwartet, fehlte.
weiterlesen

Share:

Einen Absatz aufbauen ist wie Griesbrei kochen

Standard

Nachdem ich nun zum ersten Mal einen Herrenschuh fast komplett selbst gemacht habe, durfte ich auch die Sohlen fräsen und schleifen und den Absatz aufbauen. Hört sich alles so einfach an. Ein paar Lagen Absatzleder zuschneiden, aufkleben und in Form bringen, so dass eine schöne Absatzform entsteht. Aber da genau ist der springende Punkt. In Form bringen heißt, jede Schicht Leder so schleifen, dass unten eine gerade Fläche entsteht (man will ja einen stabilen Auftritt) und außen eine schöne gleichmäßig glatte Kante. Man schleift den Absatz zum Gelenk hin etwas mehr weg als hinten. Dann prüft man, ob der Schuh gerade steht. Nein tut er nicht. Links ist er etwas höher als rechts. Gut, dann schleif ich links noch etwas weg. Und wieder prüfen. Hm – jetzt ist er rechts höher als links. Wieder schleifen, prüfen. Mist ! ….. Und so weiter. Irgendwann ist der Absatz sehr niedrig geworden und man braucht eine weitere Schicht. Also wie Griesbrei, nur umgekehrt.

image

Zu fest, mehr Milch. zu flüssig, mehr Gries, u.s.w. So lange, bis man eine ganze Fußballmannschaft damit ernähren könnte.

Aber am Ende ist doch noch ein ganz passabler Absatz daraus geworden. Ich glaube es sind die kleinen, direkten Erfolgserlebnisse, die die den Beruf mich mich so attraktiv machen.

Share:

Generation Y und die Bedürfnisse der Baby Boomer- gar nicht so unterschiedlich

Standard

Es sind nicht nur die Generationen Y und Z, die sich darum bemühen, etwas sinnvolles in Ihrem Leben zu machen, dass sie persönlich zufrieden stellt und ggfs noch sozial engagiert. Durch meinen Blog habe ich sehr viele emails bekommen mit persönlichen Geschichten. Ganz herzlichen Dank dafür. Von Menschen, die mitten im Berufsleben stehen oder kurz nach dem Ausscheiden aus der ersten Arbeitswelt noch einmal neue Wege gehen. Ob Studium, oder landwirtschaftliche Tätigkeit, der Vielfalt sind hier keine Grenzen gesetzt. Und wenn man die Augen offen hält, sieht man immer mehr solcher Beispiele. Das ist sehr erfrischend. Letztendlich zeigt es doch, dass sich der Mensch sehr wohl verändern kann, wenn er nur will oder muss. Wenn wir als Spezies nicht so imageanpassungsfähig wären, gäbe es uns wohl auch schon gar nicht mehr.

Was sind Ihre/ Eure Vorstellungen vom zukünftigen Leben. Einer zweiten oder dritten, Laufbahn. Oder ist es doch eher die Ruhe, die Sie/Ihr in Zukunft sucht ? Ist Euer / Ihr Leben eher ein ruhiger Fluss oder ein Wildbach, der sich um viele große und kleine Felsen schlängelt und springt?

Share:

Fehlschlag

Bild

fingerManchmal trifft es einen hart und unerwartet. Das Bild entstand, nachdem ich mit dem Hammer auf meinen Zeigefinger anstatt auf den Kork geschlagen hatte, der eigentlich am Schuh befestigt werden sollte. Mittlerweile ist mein Nagel bis zur Hälfte blau. Bis er rausgewachsen ist, werde ich wohl noch so die eine oder andere Nagellackflasche verbrauchen :-)

Share: